Unser Wahlprogramm 2014 bis 2019

Bewegung:

Errichtung des Geh-, Lauf- und Radweges zwischen Landesberufsschule und Guthirtenkapelle; Geh- und Radweg Schmiedkeller, Gehweg Kaiserbuche, Erneuerung der Beschilderung der Geh- und Radwege und der Laufstrecken

Bildung:

Modernisierung der Neuen Mittelschule (Hauptschule)

Dorfleben:

Errichtung eines „Platzes der Begegnung“ mit Bühne, Musikpavillon im Bereich der Eisschützenhalle bis zum runden Parkplatz nach Verlegung der Tennisplätze; Weitere Gestaltung und Belebung des Mattigplatzes

Energie:

Unabhängigkeit durch erneuerbare Energie von der Einzelanlage bis zur Bürgerbeteiligung, sowie das Energiesparen weiter fördern; E-Tankstelle im Ort.

Finanzen:

Ausgeglichenes, stabiles Budget; Nur Investitionen, die man sich auch leisten kann

Freizeit/Tourismus:

Entwicklung und Mitwirkung von weiteren Projekten und Veranstaltungen (wie z.B.: Bauernherbst, Barbaramarkt, Eislaufplatz, Triathlon, …) Waldwissensweg mit Waldspielplatz; Bessere Beschilderung der bestehenden Wanderwege; Weitere digitale Ankündigungstafeln; Begrüßungselemente bei Ortseinfahrten; Hundewiese; Weiterführung der gratis Bademöglichkeit ab 16:30 Uhr

Hochwasserschutz:

Schutz vor Hochwasser entlang der Mattig und der Wildbäche mit ökologischer Verbesserung

Infrastruktur:

Ausbau und zeitgemäße Instandhaltung der vorhandenen Infrastruktur:
  • Beleuchtung:
    Erweiterung der Ortsbeleuchtung, wie Schutzwegbeleuchtung bei Fußgängerquerungen; Seekirchnerstraße/Staufenstraße; Geh-, Lauf- und Radweg Mattigtal; Zehentstraße; Gewerbegebiet Schwab / Schmiedkeller; Weitere Umrüstung auf LED etc.
  • Kanal:
    weiterer Ausbau der Abwasserentsorgung im Gemeindegebiet
  • Straßen:
    Staufenstraße; Hochlandstraße; Huberbergstraße; Seekirchnerstraße; Thaddäus-Zauner-Straße; Verbreiterung Mattigtalstraße; Handelsstraße; Zehentstraße; Bambachweg; Straßen im Ländlichen Raum wie Zufahrt Kravogl; Au – Doppl; Güterweg Mühlbach 3. Teil - Hohengarten bis Gemeindegrenze Anthering; Gehsteig Jakobistraße; …
  • Übernahme von Straßen und Einbauten in das öffentliche Gut (z.B. Lindenhofstraße/ Birnhamweg)
  • Wasser:
    Modernisierung Alarmierungssystem; Ausbau Ringsysteme; Leitungsausbau Oberbruckmoos – Moos, …

Jugend:

überdachter Jugendtreffpunkt mit öffentlichem WLAN Hotspot; Weiterführung Förderung Super S´cool Card

Kinder und Familie:

weiterer Ausbau des Angebotes für Kinderbetreuung; Sicherer Schulweg; Erneuerung der Kinderspielplätze

Kirchensanierung:

Unterstützung bei der Renovierung der Pfarrkirche

Kultur:

Fertigstellung des Ausstellungs- und Veranstaltungsraumes im Heimatmuseum; Unterstützung von Kulturinitiativen

Ländlicher Raum:

Unterstützung der bäuerlichen Landwirtschaft (Güter- u. Wirtschaftswege, TKV, ...)

Leistbares Wohnen:

Umsetzung des neuen Baulandmodells für ObertrumerInnen, Verträgliche Mischung von Starterwohnungen bis zu Einfamilienhäusern, Ausbaumöglichkeiten für bestehende Gebäude/ Objekte

Naherholung:

Gestaltung einer vielfältigen Naherholungsfläche im Zentrum

Nahversorgung:

Erhaltung eines Nahversorgers im Ortszentrum und Sicherstellung eines Postpartners

Obertrum 2030:

Entwicklung eines neuen „Räumlichen Entwicklungskonzeptes“ unter breiter Einbindung der Bevölkerung

Seniorenzentrum:

Jakobushaus – Betreutes Wohnen – Ambulante Dienste - Seniorentageszentrum (zur Entlastung pflegender Angehöriger); Bedarfsgerechter Ausbau der Ambulanten Dienste, um ein Leben im eigenen Haushalt bis ins hohe Alter zu ermöglichen; Weitere „Betreute Wohnungen“

Sport:

Unterstützung bei der Errichtung neuer Tennisplätze; Sanierung der Leichtathletikanlage; Zuschauertribüne am Fußballplatz

Vereine:

weitere Unterstützung der Aktivitäten von Vereinen und ehrenamtlicher Tätigkeiten

Verkehr:

Neues Verkehrskonzept für ein faires Miteinander im Verkehr; Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs; Verlängerung der Linie 125 von Mödlham bis zur Landesberufsschule; Erweiterung P+R Parkplätze; Kreisverkehr L101 / Hauptstraße/ Reibersdorfer

Wirtschaft/Arbeit:

Unterstützung der heimischen Wirtschaft und Schaffung von Gewerbeflächen zur Entwicklung der Betriebe; Förderung zur Schaffung von Arbeits- und Lehrplätzen

     

RECHTLICHES

Impressum

Datenschutzinfo


TEILORGANISATIONEN

Bauernbund

Junge ÖVP

ÖAAB Obertrum

ÖVP Frauen

Seniorenbund Obertrum

Obertrumer Wirtschaftsbund